EKG in Ruhe und bei Belastung

Ruhe EKG

Die Elektrokardiographie (EKG) ist eine einfach durchführbare und sehr wertvolle Untersuchungsmethode im Rahmen der Kardiologie. Besondere Bedeutung findet das EKG im Nachweis eines frischen Herzinfarktes und von Herzrhythmusstörungen.
Durch das EKG können die elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern abgeleitet und als Kurven dargestellt werden.
Durch das EKG kann eine bestehende Herzerkrankung frühzeitig erkannt und somit rechtzeitig behandelt werden.

Die Durchführung eines Ruhe EKG wird u.a. empfohlen bzw. ist erforderlich bei:
V.a. oder Kontrolle von Herzkrankheiten, wie Herzschwäche, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Es dient zur Therapiekontrolle bei Einnahme von bestimmten Medikamenten (z.B. Antidepessiva, Neuroleptika, Digoxin, u.a.) und wird präoperativ vor einer Operation durchgeführt. Auch bei Risiko-Patienten, sensiblen Berufsgruppen (z. B. Busfahrer, Pilot) wird ein Ruhe EKG regelmässig durchgeführt

Belastungs EKG

Bei dem Belastungs-EKG, der sogenannten Ergometrie wird üblicherweise nach einem bestimmten Schema der Patient belastet. Dies wird verwendet, um das maximale Belastungsniveau sowie den Anstieg von Blutdruck und Herzfrequenz unter Belastung zu bestimmen. Im Weiteren können belastungsabhängige Herzrhythmusstörungen und Angina pectoris provoziert und dokumentiert werden und dann rechtzeitig behandelt werden.Bei uns wird der Patient auf einem Fahrrad belastet.

Kontakt

Tel:     044 322 42 11
Email: dr.udo.werner@hin.ch

Anfahrt

Adresse:
Winterthurerstrasse 524
8051 Zürich

Öffentliche Verkehrsmittel

Route berechnen Karte

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
xxx